Together-Kollektion: Trendline Titan

Je nachdem welchen Hintergrund und welche Interessen der Leser hat, wird er beim Wort „Titan“ an verschiedene Dinge denken: Titan heißt der größte Mond des Planeten Saturns, weiß der Astronom. Die Titanen waren in der griechischen Mythologie ein mächtiges Göttergeschlecht, welches in der legendären Goldenen Ära herrschte, weiß der Geschichtsinteressierte. Titan ist aber auch ein chemisches Element, welches die Schmuckindustrie aufgrund der vielen Vorteile für sich entdeckt hat, weiß das moderne und kostenbewusste Hochzeitspaar. Aufgrund des komplizierten Herstellungsprozesses ist Titan zehnmal so teuer wie herkömmlicher Stahl, ist jedoch preislich immer noch eine hervorragende Alternative zum Edelmetall Gold. Zu den bedeutendsten Eigenschaften des Metalls gehören die hohe Festigkeit, das geringe Gewicht, der außergewöhnliche Anthrazitfarbton und nicht zuletzt sein günstiger Preis. Aufgrund der sehr guten Hautverträglichkeit sind gerade Trauringe aus Titan auch für Allergiker bestens geeignet.

Die neue Kollektion „Together“ des Trauringherstellers aus Pforzheim überzeugt mit acht ansprechend designten Trauringmodellen bei der es je zwei Modelle in der Kombination Titan mit Weißgold, Titan mit Gelbgold, Titan mit Rotgold und Titan mit Palladium gibt. Gerade die feinen Nuancen, die die weißen Metalle (Titan, Weißgold, Palladium) von einander unterscheiden, geben dieser Kollektion ihren ganz besonderen Charme. Neben diesen sehr dezent gestalteten Bicolor-Modellen gibt es auch die klassischen Farbkombinationen wie Titan mit Gelb- oder Rotgold.

Die Modelle dieser Kollektion werden in Titan mit 333/-, 585/-, 750/- Gelb- oder Rotgold, bzw. mit 500/- Palladium realisiert und mit strahlenden Brillanten angeboten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rauschmayer.com.

Facebook Like
Be Sociable, Share!