10 Tipps, die man vor der Hochzeit wissen sollte

Advertisements

1. Die Hochzeitsschuhe vorher unbedingt einlaufen! Einfach zuhause beim Staubsaugen anziehen oder auch mal damit zum Bäcker stolzieren. Schließlich möchte man sich an seinem großen Tag ja nicht mit unangenehmen Blasen an den Füßen herumschlagen.

2. Probiere das Hochzeitskleid am Tag vor der Hochzeit noch einmal an! Seit dem Kauf oder dem letzten Anprobieren kann sich einiges verändert haben und niemand möchte doch seinen Hochzeitstag in einem unbequemen Hochzeitskleid verbringen.Wedding couple

3. Beauftrage jemanden, darauf zu achten, dass du ausgiebig frühstückst! Schließlich kann das in der morgendlichen Aufregung leicht untergehen – und Champagner auf nüchternem Magen könnte die Hochzeitsparty schnell in ungewollte Richtungen führen….

4. Vor dem Gang zu Traualtar: Handcreme auftragen. Es kann schon mal sein, dass die Hände ein bisschen anschwellen oder durch die Aufregung etwas schwitzig werden. Werden sie vorher aber noch eingecremt, klappt das Anstecken der Eheringe wie am Schnürchen.

5.Am besten die Ringe vor der Hochzeit noch professionell säubern lassen. Dies machen viele Juweliere sogar kostenlos und bringen ihn damit noch einmal besonders zum Strahlen.

6. Das Fotoshooting nicht mittags einplanen. In der prallen Mittagssonne werden die Fotos leicht überbelichtet und sicher nicht so, wie es sich das Brautpaar vorstellt. Am Morgen oder kurz vor der Dämmerung ist das Licht viel besser und die Fotos werden es sicher auch werden!

7. Die Hochzeitstorte dem Wetter anpassen: Bei heißen Sommerhochzeiten sollte man darauf achten, dass man ein Topping wählt, welches nicht schon nach kurzer Zeit vor sich hinschmilzt. Am besten den Konditor darauf ansprechen!

8. Startet die Hochzeitsreise nicht direkt am Tag nach eurer Trauung. Es könnte die Stimmung schnell drücken, wenn Braut und Bräutigam mit eventuellen Kopfschmerzen um 5 Uhr morgens zum Flughafen eilen müssen, um noch das Flugzeug zu erwischen. Lieber noch einen Tag von der großen Feier erholen und dann gemütlich in die Flitterwochen fahren.

9. Schreibe dir die Danksagungen für die Geschenke am besten sofort auf, wenn du sie öffnest. Das erspart dir später viel Zeit und Mühe, weil du nicht noch einmal alles durchgehen musst und so bestimmt auch deine Freude darüber persönlicher ausdrücken kannst.

10. Der wohl wichtigste Tipp: Immer mal wieder tief durchatmen und entspannen. Wenn mal etwas nicht so läuft wie geplant, drüberstehen und versuchen, das Beste aus der Situation zu machen. Denn nicht vergessen, es sollte der glücklichste Tag in eurem Leben sein – nicht der stressigste.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.