Blick in die Glaskugel: Der schwebende Brillant

Advertisements

Um dieses Juwel zu finden, muss man kein Hellseher sein! Der Blick in die Glaskugeln der Schmucklinie „Glasklar“ von schmuckwerk offenbart den Brillanten in seiner ganzen Schönheit. Es wird möglich, was bei anderem Schmuck unmöglich ist: Den Stein rundum zu betrachten und die Lichtreflexion zu bewundern.

Hier ist Magie im Spiel! Denn der funkelnde Brillant scheint viel größer zu sein, als er in Wirklichkeit ist. Ein physikalischer Lupeneffekt, der verblüfft… und Glasklar zu einem bezaubernden Kleinod werden lässt.
Die brillante Idee, den Edelstein in eine Kugel aus Glas zu hüllen, realisierte Markus Schmidt von schmuckwerk mit Unterstützung erfahrener Glasbläser. Die Glaskugeln bestehen aus sehr hartem und temperaturbeständigem Glas, jede Glaskugel mit Brillant ist ein handwerkliches Unikat.

 

Die Glasklar-Idee präsentiert sich in einer ganzen Kollektion mit schwebenden Brillanten. Glasklar Ringe von Schmuckwerk mit schwebendem Brillant gibt es in verschiedenen Größen aus Gelbgold, Rotgold oder Edelstahl, auch mit farbigem Glaspunkt auf der Unterseite der Kugel für besondere Effekte. Auch Glasklar Anhänger und Ohrschmuck sind in zahlreichen Varianten erhältlich. Hinzu kommen Manschettenknöpfe aus Edelstahl mit schwebenden Brillanten.

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.