Erweiterung der “Carbon küsst Gold” – Kollektion von Fischer Trauringe

Advertisements

23-01180-060-cmykCarbon als Hightech-Werkstoff ist nicht nur in aller Munde – sondern ist auch auf dem besten Wege dahin an allen Händen zu landen! Die Nachfrage nach Carbon im Schmuck- und insbesondere im Trauringbereich nimmt stetig zu. Carbon ist keine Eintagsfliege – Carbon etabliert sich in der Branche und setzt seinen Aufwärtstrend fort. Fischer aus Pforzheim festigt seine Marktposition in diesem Bereich bereits mit der dritten Carbon-Trauring-Kollektion und überrascht dieses Mal durch die Kombination von robusten und sehr feinen Oberflächen in der „Carbon küsst Gold“-Erweiterung.

[sc name=”verlobung”]

 

Das besondere an dieser Kollektion sind drei hochwertige Modelle mit einer ganz besonderen Oberflächenbearbeitung: Im Schmuckbereich ist die bei Fischer bekannte Oberfläche „Borke“ eine grobflächige Fräsung in Handarbeit die anschließend weiterbearbeitet werden kann, beispielsweise durch Sandstrahlung, Politur, etc. Tragespuren bei Trauringen sind völlig normal und kommen bei jedem getragenen Trauring in jeder Legierung vor. Diese sollen nicht als Makel oder Fehler gesehen werden, sondern als wahrhaftige „Lebensspuren“. Die Borke-Struktur mit ihrem individuellen Charakter ist recht robust und trotzt auch stärkerer Trageeinwirkung! An dieser Oberfläche wird das Brautpaar lange Freude haben!
Aber auch die fünf anderen Modelle strahlen durch ihre feinen Linien und die klare Verteilung der Brillanten einen klassischen Charme aus. Die spezifische Wickelung der Carbonfaser macht jeden Ring zu einem Unikat! Kohlenstofffaser besteht aus 3.000-12.000 einzelnen Fasern, wobei eine einzelne Faser fast zehn mal dünner als ein Menschenhaar ist! Erfahrene Goldschmiede fertigen die Fischer-Carbonringe in Handarbeit. Diese und auch alle anderen Arbeitsschritte geschehen in der Trauringfertigung in Pforzheim. Die Produktion der Fischer-Trauringe steht somit für Qualität 100% „Made in Germany“, die Sicherung von Arbeitsplätzen am Standort, die Verwendung von fairem Recyclinggold und Diamanten aus konfliktfreien Quellen (siehe auch www.initiative-deutscher-trauringhersteller.de).
Die Ringe dieser Kollektion werden je nach Modell in 585/- und 750/- Apricot-, Grau- oder Rotgold realisiert und mit perfekt geschliffenen Brillanten der Qualität TW/si angeboten.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fischer-trauringe.de

Bilder und Text: Fischer Trauringe

Advertisements