Schmuckgeschichte(n) schreiben – mit Heideman!

Advertisements

 

Zum heutigen Tag der Poesie möchten wir Ihnen den Ring Fabula von Heideman vorstellen, mit dem sich (Schmuck-) Geschichten erzählen lassen. Als Spezialist für Gravuren bringt die junge Marke aus Ahaus Botschaften, Symbole und Texte nach Wunsch in Ringe, Arm- und Halsschmuck und verleiht den Worten seiner Kunden so auf ganz besondere Weise Ausdruck.

Wer seine Gefühle nicht auf ein oder zwei Worte reduzieren, sondern ihnen poetischen Raum geben möchte, findet auf den breiten Bandringen Platz für Poesie und Liebesschwüre – sogar in der eigenen Handschrift!

Über Heidemann

Eva-Maria und Jan Heideman – ein junges Paar, im Münsterländischen Ahaus zuhause, nur einen Katzensprung von der holländischen Grenze entfernt. ihr gemeinsames Unternehmen gründeten sie 2009 in einer Kellerwerkstatt. Der schnelle Erfolg der Einstiegs-Kollektion erforderte schon bald den Umzug in ein Bürogebäude mit angeschlossener Werkhalle und modernstem Maschinenpark. ihr erklärtes Ziel: einen eigenständigen Beitrag in der Welt der hochwertigen Designideen zu leisten. nicht weniger, nicht mehr. Ihr Kapital: das Gespür für gutes Design, der innovative Umgang mit Materialien und Maschinen und Überzeugungskraft. Heideman ist stolz darauf, zu 100 % in Deutschland zu fertigen.

Ob Liebesversprechen, Gedicht, Lebensmotto oder anderes mehr: Im Ring Fabula bleiben Liebesbriefe und persönliche Worte für immer bewahrt. Besonders persönlich: die Gravur in der eigenen Handschrift.

Ring Fabula

von Heideman aus glanzmattem Edelstahl, 13 mm breit, mit Lasergravur nach Wunsch, auch in der eigenen Handschrift, 129 Euro. www.heideman.de 

Advertisements
Webseite

 

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.