Brigitte Adolph: Trauringe im Spitzendesign

Advertisements

Trauringkollektion – Heiraten mit Brigitte Adolph

Die Brautschmuckkollektion von Brigitta Adolph lässt regelmäßig Frauenherzen höher schlagen. Zart wie Spitze, in silbrigem Weiß oder sonnigem Gelb und doch ganz und gar aus Silber gefertigt, bezaubern die nach historischen Spitzendekoren gefertigten Schmuckstücke durch Raffinesse und Romantik. Jetzt gibt es zum Brautschmuck auch passende Trauringe – und sogar so gefertigt, dass auch Männer keine Scheu vor ein wenig Spitze zu haben brauchen. Brigitte Adolph wickelt sie eben alle um den Finger…

Spitzenschmuck

Spitzenschmuck von Brigitte Adolph ist durch die Verwendung klassischer Muster traditionell orientiert, in seiner Wirkung jedoch romantisch-modern und edel. Es ist keine Überraschung, dass die silber schimmernden Colliers und die mit Perlen gezierten Ohrhänger zu den Stars beim Brautschmuck avanciert sind. Ob schlichtes Kleid oder ein Traum aus Spitze, das Design von Brigitte Adolph perfektioniert jeden Hochzeitslook von puristisch bis opulent.

Folgerichtig kommen jetzt die neuen Kreationen an den Finger: Ringe in textiler Gestaltung für Verlobung, Trauung und wertvolle Erinnerungen. Brigitte Adolph erzählt: „Lange schon hegte ich den Wunsch, Verlobungs- und Trauringe zu fertigen. Auch meine Kundinnen wünschten sich den passenden Trauring zu ihrem Schmuck aus meinen Kollektionen. Mir mangelte nicht an kreativen Ideen, doch: Würde ein Mann einen Trauring im Spitzendesign tragen?“

Wie die Designerin diese Frage gelöst hat, zeigen die Ringpaare Tamino und Pamina in 750er Weißgold und Papagena und Papageno in 750er Gelbgold. Fein gewickelte Fäden geben diesen Trauringen die nötige textile Struktur, um mit dem zarten Spitzen-Schmuck zu harmonieren. In ihrer Schlichtheit entfalten sie jene kraftvolle Ausstrahlung, die ein Herrenring verlangt. Die innere Gravurleiste bleibt bewusst ohne Struktur, um dem Wunsch nach persönlichen Worten oder Zeichen der Liebenden Raum zu geben.

Schmuck der Spitzenklasse

So fein, so filigran, so feminin: Schmuck von Brigitte Adolph lässt die Illusion von handgearbeiteter Spitze entstehen. Erst durch die Berührung der zarten Pretiosen wird klar, dass es sich um Kostbarkeiten aus Gold und Silber handelt!
Schmuck, der verführt und verzaubert, der Tradition auf moderne Art zelebriert, der Frauen durch den Alltag begleitet und sie an Festtagen zur Prinzessin macht.
Längst schon ist Brigitte Adolph zur Botschafterin in Sachen „Spitze“ geworden. Ihre besondere Technik bleibt – natürlich – ein Geheimnis. Ihre Inspiration jedoch offenbart sich bereitwillig den Kennern alter Traditionen: Venezianische Spitzenmotive, Muster der Nottinghamer Spitzenkultur, zarte Bordüren, die man aus Gemälden zu kennen glaubt…, die Designerin entführt in die Vergangenheit und bleibt dennoch immer im Herzen unserer Zeit.

Text und Bild: Brigitte Adolph,

Advertisements
Webseite

 

 

 

Advertisements

1 Kommentar

  1. Wow die Trauringe sind ja bezaubernd. Tolle Idee. Bin selbst gerade auf der Suche nach Eheringen und lass mich immer wieder inspirieren. Wirklich traumhaft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.